logo
 
 
BIOGRAFIE
Hans Scheugl
Geboren 1940 in Wien. Seit 1966 freier Filmemacher. Zusammenarbeit mit Ernst Schmidt jr. und Peter Weibel: gemeinsame Publikationen ab 1966, erste Filmvorführung 1967. Gründet 1968 zusammen mit Ernst Schmidt jr., Peter Weibel, VALIE EXPORT, Kurt Kren und Gottfried Schlemmer die Austria Filmmakers Cooperative. In seinen Filmen beschäftigt Scheugl sich mit Realzeit/Filmzeit (Hernals, Wien 17, Schumanngasse) und in seinen Expanded-Cinema-Aktionen (Der Voyeur, Sugar Daddies, zzz: hamburg special) mit dem Film als Material und Wirklichkeit. In den siebziger Jahren zieht er sich vom Filmemachen zurück und veräffentlicht mehrere Bücher. Entfernt sich über Jahre vollkommen von der Kunstszene, hält sich längere Zeit in Indien auf. Gründet 1982 die Filmmakers Coop neu und kehrt 1985 mit Der Ort der Zeit zum Filmemachen zurück. Dreht bis Anfang der 90erJahre mehrere Filme, u.a. für das Österreichische Fernsehen einen Dokumentarfilm über Kurt Kren. Veröffentlicht mehrere Bücher und Aufsätze. Beschäftigt sich mit Fotografie und Video.
Zurück