logo
 
 
BIOGRAFIE
Dietmar Brehm
geboren 1947, Linz
1967-72 Studium der Malerei an der Kunstschule Linz. Professor an der Kunstuniversität Linz. Zeichnen und Malen, Experimentalfilme + Fotografie.
Zahlreiche Filmvorführungen und Ausstellungen im In- und Ausland. Auszeichnungen: Förderungspreis für Filmkunst (1986), «Grand Prix des toutes catégories» beim 11. Film/Video-Festival Brüssel (1989), Kulturpreis
des Landes Oberösterreich für Experimentalfilm (1990), Arco Madrid 1992 (2. Preis), BMUK Würdigungspreis für Filmkunst (1993) u.v.a.

Filme (Auswahl):
1974-1989: 74 Super-8 films
since 1990: 16mm films

Roter Morgen, 1990
Pool, 1990
Ostafrika, 1993
Alarm, 1996
Perfekt 1-3, 1984-1996
Mix 1-4, 1989-1999
Blitze, 2000
Satina (Paris 1959), 2001
Camera Girls (London 1966), 2001
Kalkito (2. Version), 2002
Zentrale (2. Version), 2002
Verdrehte Augen (2. Version), 2002
Huh Huh 1976-78, 2003
6 Found Footage Filmminiaturen, 2004
Blah Blah Blah, 2006
Hallo, 2006


Zurück

www.filmvideo.at