logo
 
 
BIOGRAFIE
Sonic Fiction

Thomas Aigelsreiter (KEY WEST)
Sound: Rudi Aigelsreiter
*1972 in Wien, Abschluss der Meisterklasse für Graphik-Design an HGBLVA, Wien. Seit 1990 unter dem Namen AUGE Illustrator, Comiczeichner und Produzent von Animationsfilmen - auch für das Internet (Flash Movies).
Videos (Auswahl):
Sophia┬┤s Sofa, 2001
Bomb!, 2002
Key West, 2002
Haiku Who?, 2003
established, 2003
Masse(s), 2004
www.auge-animated.com

Didi Bruckmayr (ICH BIN TRAURIG)
Sound: Fuckhead
Geb. 1966; lebt in Linz. Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Seit 1985 Sänger, Schauspieler und Performancekünstler. Zahlreiche Auftritte in Australien, Europa und Japan. Internationale Aktivitäten mit der Multimedia-Performancegruppe Fuckhead. Seit 1999 digitale Kunst. Spezialisierte sich auf 3D und Realtime-Video-Processing. Arbeitet an audiointeraktiven Interfaces für Soloperformances.
www.fuckhead.at/didi/

Siegfried A. Fruhauf (SUN)
Sound: Attwenger
Geboren 1976 in Grieskirchen (Österreich).
Seit 1993 Experimente mit Video und später auch Film.
Seit 1995 Studium an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz, Meisterklasse für experimentelle visuelle Gestaltung.
Diverse Arbeiten und Ausstellungen im Bereich Video und Film.
2002 Förderpreis für Filmkunst des Bundeskanzleramts.
Filme/Videos (Auswahl):
La Sortie, 1998
Höhenrausch, 1999
Blow-Up, 2000
Exposed, 2001
REALTIME, 2002
SUN, 2003
Structural Filmwaste. Dissolution1, 2003

Karø Goldt (FALCON)
Sound: Rashim
*1967 in Günzburg, Austria
1998 Diplom an der Schule für künstlerische Photographie in Wien. 2000 Stipendium des Bundeskanzleramtes in der Cité des Arts, Paris. 2001 Anerkennung Europäischer Architektur Fotopreis; Live Act Wiener Festwochen mit rashim; Special Mention, First International VJ Contest, Diesel Award, Bologna. 2003 Stipendium des Bundeskanzleramtes in New York. Diverse Ausstellungsbeteiligungen in Berlin, Wien, Paris, Barcelona, etc im Bereich Fotografie, Fotofilm und Objekt seit 1995. Diverse Beteiligungen an internationalen Festivals seit 2001. Lebt in Berlin und Wien.
Videos (Auswahl):
ILOX 2000
LILIUM 2001
mir mig men 2002
falcon 2003
LOST 2004
solo mit chor, 2004
SUBROSA, 2004
www.alles-goldt.de

Michaela Grill (TRANS)
Sound: Martin Siewert
geb. 1971; Studium in Wien, Glasgow und London. Seit 1995 diverse Arbeiten im Film- und Videobereich, Soundinstallationen und Live-Visuals,; Zahlreiche Performances Im In- und Ausland. Lebt in Wien.
Videos (Selection):
o.T. / takeshi fumimoto, 1999
kingkong / dj pure, 2000
My Kingdom for a Lullaby # 4 (w/Billy Roisz) / Kurzmann, Nakamura, Siewert, 2002
trans / Siewert, 2003
My Kingdom for a Lullaby # 2 (w/Billy Roisz) / Kurzmann, Nakamura, Siewert, 2004
KILVO / Radian, 2004
lullaby.klingt.org

Lia (HARDVIDEO/G.S.I.L XIX)
Sound:@c
Grafikprogrammiererin, arbeitet seit 1995 mit Computern
Videos (Auswahl):
G.S.I.L.VI/almada, 2001 G.S.I.L.XII/+, 2002
hardVideo/G.S.I.L.XIX, 2003
v3/G.S.I.L. XXIX, 2004
lia.sil.at

m.ash (CUBICA)
Sound: Chris Janka
Michael Aschauer, begoren 1977 in Steyr, Österreich. 1999 Universität für angewandte Kunst, Wien. lebt und arbeitet in Wien.
Liste der Aktuellen Projekte unter http://m.ash.to/art/
m.ash.to


[n:ja] (FRAME)
Sound: Radian
geboren 1971 in hall (tirol)
1990 - 1998: studium der architektur (universität ibk und tu-wien)
1996 - : studium der »visuellen mediengestaltung« an der hochschule fuer angewandte kunst in wien diverse projekte und ausstellungen im bereich video/neue medien.
Videos (Auswahl):
perceptive faculty 2, 1999
rewind, 2000
track 09, 2001
frame 2002
www.vidok.org

Timo Novotny (NEON)
*1973 in Böblingen (FRG).
1993-99 Universität für Angewandte Kunst.
Mitglied von Vidok, Sofa Surfers live (visual.displacements).
Videos (Auswahl): wirehead, 1993-96
The Plan, 1997
cargo, 1999
Sofa Rockers, 2000
can i get a witness, 2002
neon, 2003
sempre semper, 2004
Life in Loops 2006
www.vidok.org

reMI (ZIJKFIJERGIJOK)
Renate Oblak, 1972 geboren in Villach (Österreich).
Seit 1990 diverse Arbeiten (Kostümdesign, Grafik, Malerei, Installationen) mit Schwerpunkt digitaler Sound und Video. Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland. Lebt und arbeitet in Wien und Zeist (NL).
Michael Pinter, 1969 geboren in Graz (Österreich). Maler, Autor und Komponist mit Schwerpunkt Sound, Video und Computerkunst. Zahlreiche Projekt- und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland. Lebt und arbeitet in Graz, Berlin, Utrecht und Zeist (NL).
Videos/Filme (Auswahl):
comp.tot 4, 1999
Teufel Eintritt, 2000
Mobile V, 20005
uta zet, 2001
vague nouvelle, 2002
Vincit Veritas, 2002
zijkfijergijok, 2003
seciron_ra, 2003
remi.mur.at

Billy Roisz (BLINQ)
Sound: Burkhard Stangl, Boris Hauf, Martin Siewert, dieb13, Christof Kurzmann, Sachiko M., Toshimaru Nakamura, Akoasma, Werner Dafeldecker, El
*1967. Lebt und arbeit in Wien. Derzeit video- und soundexperimente im kontext performance, installationen, kino. Mitglied von efzeg, silly (w/akoasma) und ntsc (w/Dieb13).
Videos (Auswahl):
oberflach.avi, 2000
smokfraqs, dieter kovacic, 2001
katapila, efzeg, 2002
My Kingdom for a Lullaby # 4 (w/Michaela Grill), 2002
-2.20, Dieb13, 2003
My Kingdom for a Lullaby # 2 (w/Michaela Grill), 2004
sources 2004
gnu.klingt.org

Michaela Schwentner (JET)
Sound: Radian
*1970 in Linz
Studium der Philosophie, Geschichte, Theaterwissenschaft, Publizistik mit Schwerpunkt Film.
Visuals, Konzeption und Realisation von Ausstellungen, Musikveranstaltungen und Clubs (z.B.: Veranstaltungsprojekt "Jadengasse").
Co-Gründungsmitglied des Labels mosz
Videos (Auswahl):
orchester 33 1/3 (S8), 1997
r4, 2000
transistor, 2000
#Z, 2001
the_future_of_human_containment, 2002
take the bus, 2002
JET, 2003
giuliana 64:03 (w/Didi Bruckmayr), 2003
tucker, 2004
rhiz.org/jade

Michael Strohmann (ICH BIN TRAURIG)
Geb.1972. ausbildung an der bass schule münchen und am institut für elektroakustik in wien.
tätigkeit bei der musik-performance gruppe fuckhead und honolulu, sowie den theatergruppen bilderwerfer und toxic dreams als komponist und interface-gestalter.
zentrales interesse gilt den gebieten entropie vs. selbstorganisaton, angst und freiheit.
www.xdv.org, www.fuckhead.at/sm

Nik Thoenen (NEON)
Sound: Wolfgang Schloegl
*1963 Zwieselberg (CH). 1986-92 studierte Graphic Design in der Schweiz,1997 Mit-Begründer der Medien-Kunst-Gruppe re-p.org in Wien.
Arbeiten (Auswahl):
white_noise (webproject), 2001
void (av performances), 2000-02
./logicaland (webproject), 2002
amoeba (video installation), 2003
neon, 2003 n, 2003
www.re-p.org

Zurück